BACK IN GERMANY - WAS BISHER GESCHAH

Welcome Back In Germany... Ich bin also wieder zurück in meinem Heimatland und versuche, mich wieder "ein zu leben". Balkon Chaos, ADAC, die Bürokratie in Deutschland und schon wieder heißt es BAUSTELLE in meiner Wohnung - das Chaos lebt - irgendwie alles beim ALTEN, oder? 😂

mehr lesen 10 Kommentare

EIN BLOG, DIREKT VOM HERZEN

Ich weiß, dass ich auf meinem Blog wirklich hinterher bin 'schäm' aber ich bin dran, wie du vielleicht schon gemerkt hast. Heute muss ich trotzdem einen Blog einwerfen, mit aktuellem Datum, weil es mir wirklich am Herzen liegt.

mehr lesen 3 Kommentare

"NACHTS" IM MUSEUM - MONA, DAS HIGHLIGHT AN MEINEM LETZTEN TAG IN TASMANIEN

Mein letzter Tag in Tasmanien, heute Abend verlasse ich das Land und ziehe weiter nach Neuseeland, doch bevor es soweit ist, verbringe ich noch einen wunderschönen Tag in einem der besten Museen, das ich jemals besuchte.  MONA, das Museum anderer Art.

mehr lesen 2 Kommentare

THE END OF THE ROAD - HIER IST SCHLUSS

Ist es tatsächlich mein letzter Tag mit dem Auto auf Tasmaniens Straßen, oder habe ich Glück und kann den Wagen verlängern? Das und wo ich auf das Ende der Straße traf - dem südlichsten Punkt Australiens - von tief hängenden Wolken und noch viel mehr, erzähle ich dir heute.

mehr lesen 2 Kommentare

OST - WEST - NORD - OST KÜSTE? WO BIN ICH EIGENTLICH?

Gedacht war, frühmorgens nach Strahan, an der Westküste Tasmaniens zu fahren, dort die Nacht zu verbringen und am nächsten Morgen, über den Süden zurück in den Osten, nach Hobart um pünktlich mein Auto zurück zu geben. Ja, so war es gedacht, doch es kam ein bisschen anders...

mehr lesen 0 Kommentare

EIN HERRLICH ENTSPANNTER TAG, ENTLANG DER OSTKÜSTE TASMANIENS

Heute starte ich in Richtung Küste. Coles Bay, Friendly Beach, Swansea und wie sie alle heißen. Turnschuhe an Zäunen, außergewöhnlich geschmückte Weihnachtsbäume und was mir auf der Tour heute noch so begegnete...

mehr lesen 2 Kommentare

VOM ZAUBERWALD ANS WASSER - LAKE SAINT CLAIR / CRADLE MOUNTAIN

Nachdem ich den halben Tag im Zauberwald des Mount Field National Park verbrachte und trotzdem noch nicht "satt" war, dachte ich, ich fahre noch eine Runde zum See. Gedacht war eigentlich eine ganz andere Richtung, doch mein Flow, war wohl einer anderen Meinung und so landete ich letztendlich am Lake Saint Clair.

mehr lesen 0 Kommentare

DER ZAUBERWALD UND WALLABIES - 2. TEIL  MOUNT FIELD NATIONAL PARK

Es geht weiter in Mount Field Nationalpark, der für mich schönste Park, den ich jemals besuchte und ich am Ende doch den Zirkel gelaufen bin, weil ich einfach mehr als hin und weg war. Weiter geht es mit Wallabies, Wasserfällen und Bäumen. Schwarze Bäumen, die nicht mehr wirklich gesund aussahen... auf den ersten Blick.

mehr lesen 0 Kommentare

IM ZAUBERWALD TASMANIENS - MOUNT FIELD NATIONAL PARK

Heute habe ich tatsächlich ein festes Ziel. Russel Falls, ein wunderschöner Wasserfall im Mount Field National Park sollte es sein, doch dass es dabei nicht blieb und es noch sehr viel weiter ging, damit hatte ich nicht gerechnet.

mehr lesen 6 Kommentare

ZIELLOS IN TASMANIEN - BRUNY ISLAND UND EIN GANZ AUSSERGEWÖHNLICHER ZUG

Es geht in den 2. Teil meiner Abenteuer Reise. Ein kurzer Abstecher nach Bruny Island und einem ganz besonderen Zug, der mir auf der Heimfahrt noch vor die Linse kam - eine wunderschöne Idee.

mehr lesen 2 Kommentare

ZIELLOS IN TASMANIEN - SNUG FALLS / AIRWALK UND EIN ABSTECHER NACH BRUNY ISLAND

Neuer Tag, neue Abenteuer in Tasmanien. Ziellos unterwegs und doch erlebe ich einen unvergesslichen Tag auf dieser Insel. Snug Falls und der herrliche Weg dorthin, AirWalk, der anders endete als gedacht und spontan nach Buny Island, wo mich mein Navi verlassen hat.

mehr lesen 2 Kommentare

UNTERWEGS IN TASMANIEN – DIE KÜSTE RUND UM PORT ARTHUR UND SEVEN MILE BEACH

Heute morgen war ich schon früh auf den Beinen. Gegen 10 Uhr sagte ich JOHN, meinem Navi, wohin ich möchte und los ging es. Auf nach Port Arthur, das ich am Ende links liegen hab lassen und einfach mal die Küste entlang fuhr. Die ersten „Gehversuche“ mit dem Auto im Linksverkehr.

mehr lesen 2 Kommentare

SUSIEREIST IM LINKSVERKEHR - KURZ VORM HERZINFARKT NACH 50 METER

Ich fahre sehr gerne Auto und ich glaube, auch sehr sicher, doch irgendetwas hat mich all die Jahre davon abgehalten, mich in den Linksverkehr zu wagen. Jetzt aber ist es soweit, um Tasmanien zu sehen – was ich ja schon immer wollte – muss ich über meinen Schatten springen. Geht das gut?

mehr lesen 0 Kommentare

MELBOURNE -> TASMANIEN + DIE PÜNKTLICHKEIT DER AIRLINES

Heute ist es ENDLICH soweit ! Ich steige in den Flieger nach Tasmanien, ein Ziel auf das ich schon so lange hin gefiebert hatte. Bleibt diese Tour problemlos oder wird es wieder susiereistlike?

mehr lesen 0 Kommentare

ST. KILDA - STRAND, KITESURFER + PINGUINE

St. Kilda ein kleiner und nur 20 Minuten von Melbourne entfernter Vorort direkt am Wasser. Hier teilen sich Touristen, Kitesurfer und Pinguine den Strand und die Felsen. Ein wirklich schönes Fleckchen Erde an dem ich hier gelandet bin.

mehr lesen 0 Kommentare

GERAT OCEAN ROAD - RÜCKWÄRTS MIT STURM UND HAGEL

Glaube es oder nicht, aber SUSIE-TOUR-GESCHÄDIGT bucht tatsächlich erneut und ich erlebe tatsächlich eine Überraschung mit Melbourne Austalia Tours. Great Ocean Road Tour kann jeder, aber wir haben das Feld von hinten aufgeräumt und hatten somit so gut wie keine weiteren Touris mit an den Attraktionen.

mehr lesen 0 Kommentare

STREETART IN MELBOURNE - BESSERES HABE ICH SELTEN GESEHEN

Streetart in Melbourne und ein unheimlich toller Tag. Bunt, kreativ und am liebsten hätte ich mir Dosen geholt und mich auch irgendwo "verewigt". Selten so gute Arbeit gesehen und es war kein Ende in Sicht. Wunderbar!

mehr lesen 0 Kommentare

MELBOURNE - SCHOCK-VERLIEBT AB DER 1. MINUTE

Heute nehme ich die Stadt in "Angriff", in die ich mich schon beim Durchfahren verliebte. Ab der 1. Minute hin und weg - Melbourne - für mich eine der schönsten Städte, die ich bis dato besuchte. Ein Tag, der länger, viel länger wurde, als gedacht.

mehr lesen 0 Kommentare

BRIGHTON BEACH - STRANDHÄUSCHEN, VON DENEN ICH AUCH GERNE EINS HÄTTE

Heute schlendere ich Richtung Brighton Beach, mir die bunten Strandhäuschen anzusehen. Ja, die sind selbst für mich interessant - BUNT eben - dafür bin ich immer zu haben. Google sagt knapp 7 km vom Hostel entfernt und 1 Std. 20 Min Fußarsch - was einfach gelogen ist :)

mehr lesen 4 Kommentare

BRISBANE -> MELBOURNE / ST. KILDA

4 Uhr morgens und ich bin mal wieder unterwegs. Heute geht es von Brisbane nach Melbourne oder besser gesagt, nach St. Kilda, einem kleinen Vorort von Melbourne, direkt am Wasser. Habe 20 KG Freigepäck – dürfte also alles passen – oder?

 

mehr lesen 0 Kommentare

NOMANDS - DAS HOSTEL IN BRISBANE

Tatsächlich ist das erste Haus, was ich beim Verlassen des Banhofs, zu sehen bekomme, MEIN Hostel. Ich bin begeistert und happy, wieder einmal einen Volltreffer gebucht zu haben.

mehr lesen 0 Kommentare

BRISBANE ZOO - EIN TRAUM GEHT IN ERFÜLLUNG

Heute ist es endlich soweit! Ich erfülle mir einen Kindheitstraum und knuddle einen Koalabären. Tatsächlich ist das DER Grund, warum ich hier in Australien gelandet bin und ich kann es kaum erwarten. Ab in den Zoo - Lone Pine Koala Sanctuary.

mehr lesen 0 Kommentare

REGEN IN BRISBANE - UND DA WAREN SIE, DIE FLAUSEN IM KOPF

Tatsächlich regnet es mal wieder, aber aus Eimern. Gelangweilt war ich auf dem Weg in die Bar im Untergeschoss des Hostels, als mir ein Schild ins Auge fiel. Ein Tattoo Studio nebenan, ja was für ein Pech.

mehr lesen 0 Kommentare

VOM CLIFFS BORADWALK BIS ZUM STRAND - WAS FÜR EIN HERRLICHER TAG

Heute stoße ich beim Herumschlendern auf der anderen Seite Brisbanes auf einen Weg, an dem ich nicht vorbei kam. Kurzentschlossen bog ich mal ab und folgte dem Weg Entlang des Flusses. Traumhaft schön, keine Leute und mehr als entspannt.

mehr lesen 0 Kommentare

BRISBANE - DIESE STADT IST ANDERS - ABER ICH MAG SIE

Brisbane ist anders als alle Städte, die ich bis dato besuchen und kennenlernen durfte. Ich mag die Bauten, das Neu mit Alt gemischt und das Lockere, das mir die Stadt vermittelt. Die Menschen hier sind allerdings "kühler" als anderswo.

mehr lesen 0 Kommentare

MEIN ERSTER TAG IN BRISBANE - ICH LANDETE IM BOTANISCHEN GARTEN

Mein erster Tag in Brisbane, die Sonne lacht und zieht mich schon früh am Morgen an die frische Luft. Ich laufe los, planlos wie immer und erlebe einen wunderschönen Tag im Botanischen Garten, der mich wirklich überraschte und zum Lachen brachte.

mehr lesen 0 Kommentare

AUF NACH BRISBANE -  BILLIGFLIEGER UND ÜBERGEPÄCK

Billigflieger eben - super günstige Flüge mit meist einem Haken. Tatsächlich habe ich ein paar Kilo zu viel mit im Gepäck und falle fast aus allen Wolken, als sie mir den Preis für 3 KG Übergepäck nannte.

mehr lesen 0 Kommentare

COOGEE BEACHSIDE - MEIN HOSTEL IN STRANDNÄHE

Mein Hostel in Strandnähe - Coogee Beachside. Ich hatte nur 400 Meter die Straße runter und war am Strand. Perfekt gelegen in einem wirklich süßen Örtchen. Leider gab es dort aber auch noch andere "Bewohner".

mehr lesen 0 Kommentare

BLUE MOUNTAINS TOUR - SUSIE BUCHT MAL WIEDER EINE TOUR - WARUM NUR?

Tatsächlich buche ich wieder einmal eine Tour und frage mich im Nachhinein, warum nur? Meine Blue Mountains Tour hätte so schön sein können... immer wieder teste ich Touren aus, um festzustellen - DAS IST NICHT MEIN DING - Schade, in der eigentlich traumhaft schönen Gegend.

mehr lesen 0 Kommentare

SYDNEY - FÜR DIESE STADT BIN ICH NOCH NICHT BEREIT

Ich lasse mich generell in Städten treiben, mal kommt sie mehr, mal weniger bei mir an. In Sydney allerdings, hatte ich zum ersten Mal gar keinen Drive. Nicht dass mir die Stadt nicht gefallen würde, nein, aber ich hatte keinen „flow“.

mehr lesen 0 Kommentare

VOM HIMMEL HOCH, DA KOMM ICH HER – SKYDIVE IN AUSTRALIEN

Eigentlich stand beim Überlegen – mach ich es, oder mach ich es nicht - schon fest, dass ich dieses Erlebnis erneut buchen werde. Ein Sprung aus 14.000 Fuß, 60 Sekunden freier Fall und dann auch noch in der Umgebung Sydneys, dem kann ich nicht widerstehen. Gedacht, gebucht, erlebt und es war wieder einmal UNBESCHREIBLICH !

mehr lesen 0 Kommentare

COOGEE  → BONDI WALK - ICH BIN DANN MAL UNTERWEGS

 

mehr lesen 0 Kommentare

COOGEE BEACH → NÄHE SYDNEY – AUSTRALIEN – ICH BIN ANGEKOMMEN

Zimmer bezogen, ausgepackt, ich bin angekommen. Gestrandet am Coogee Beach, der nur 400 Meter, die Straße runter ist. Coogee, ein süßes, kleines Örtchen, ca. 8 km außerhalb von Sydney und einer perfekten Busverbindung in die Stadt.

mehr lesen 0 Kommentare

KUALA LUMPUR / MALAYSIA → COOGEE / AUSTRALIEN - AUF IN NEUE GEFILDE

Es geht tatsächlich nach Australien und somit komme ich meinem eigentlichen Ziel schon ein enorm großes Stückchen näher. Ich bleibe erst einmal 15 Nächte in Coogee, nähe Sydney um ganz entspannt auch Weihnachten und Silvester dort zu verbringen, denn während dieser Zeit weiter zu ziehen und ein neues Hostel zu finden, das auch bezahlbar ist, ist nahezu unmöglich.

mehr lesen 0 Kommentare

MEIN STOPOVER IN KUALA LUMPUR – SOPPEN, EIN NO GO FÜR WELTREISENDE

Bevor ich den Kontinent Asien also verlasse, verbringe ich ein paar Tage in Kuala Lumpur. Allein, um mich wieder an die „Menschenmassen“ zu gewöhnen, mich ein paar Tage verwöhnen zu lassen, ein bisschen Beauty betreibe, ein paar Kleidungsstücke „austausche“, weil ich nach 8 Wochen Indonesien nicht mehr rein passe und natürlich um meinen Block ein bisschen zu aktualisieren, was sich als nicht ganz so einfach herausstellen wird, wie es gedacht war.

mehr lesen 0 Kommentare

MEIN NÄCHSTER REISEMARATHON - KEY ISLANDS → AMBON → JAKARTA → KUALA LUMPUR

Heute steht wieder ein 2 Tages Trip an und mit wenig Begeisterung packe ich am Morgen meine Sachen. Es war schön hier, leider zu kurz! Dennoch bin ich sehr gespannt, was mich in den nächsten 2 Tagen erwartet und vor allem wie werde ich Kuala Lumpur erleben, auch hier war ich bis dato noch nicht.

mehr lesen 1 Kommentare

EINE TRAUM WOCHE AUF DEN KEY ISLANDS - LANGGUR UND DAS DRUMHERUM

Ich wollte schon letztes Jahr hier stranden, hab es jedoch nicht mehr geschafft. Um so mehr freut es mich, endlich Richtung Key Islands, Tual und Langgur zu starten. Es ist ein Traum in WEISS.

mehr lesen 1 Kommentare

ICH VERLASSE HATTA  FRÜHER ALS GEPLANT -  NÄCHSTES ZIEL →   KEY ISLANDS

Ein Abschied der mir diesmal gar nicht schwer fiel. Zum einen die (für mich negativen) Veränderungen auf Hatta, zum anderen, hatte ich ganz liebe Menschen mit auf meiner Reise nach Ambon und so war es eine wirklich gute Zeit.

 

mehr lesen 0 Kommentare

HATTA - ES WAR EINMAL EIN PARADIES

 

Ich mag die Zeit auf Hatta, sie ist ruhig, entspannt, voller gute Laune Menschen, herzlich und kurz gesagt, wunderschön. Das hätte ich in einem Blog, noch vor wenigen Monaten geschrieben. Heute hat sich fast alles verändert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

DAS KORA KORA RENNEN AUF BANDA NEIRA - HABE ICH ES DIESES MAL GESEHEN?

12. November  --  Nachdem es ein paar Tage lang Häckmäck gab, wann das  Kora Kora Rennen nun jetzt tatsächlich startet, war am Freitag klar – es wurde verschoben, von 9.+10. auf 12. November. Der Grund hierfür, der Gouverneur hatte am 10. keine Zeit :)

mehr lesen 0 Kommentare

WEITERE EINTRÄGE FINDEST DU IN DEN KATEGORIEN SORTIERT NACH LÄNDER