SEATTLE - MEIN HOSTEL IN BESTER LAGE - GREEN TORTOISE

Mein Hostel in bester Lage. Das Green Tortoise Hostel liegt gegenüber dem Market, 5 Minuten zum Wasser und ist bester Ausgangspunkt in sämtliche Richtungen Seattles - mal wieder alles richtig gemacht.

Diesem Hostel kann ich ruhigen Gewissens uns wirklich vom Herzen alle Sterne geben. Von der Ankunft bis zur Abreise fühlte ich mich hier wirklich aufgehoben. Ein überaus freundliches Haus und stets gute Laune.

Gut zu finden - obwohl es im ersten Stock liegt.

 

empfang

Großer Empfangsbereich - extrem nettes und freundliches Personal. ATM vor dem Haus, im Treppenaufgang und am Empfang, da kann nichts schief gehen :)

 

ZIMMER

Die Zimmer zwar klein, allerdings mit riesigen Gepäckfächern unter dem Bett - einmalig - auch die Vorhänge an den Betten, sehr angenehm... Steckdosen und Leselampe am Bett, auch keine Selbstverständlichkeit.

 

BÄDER

Was die Bäder angeht - war es bis dato auf meinen Hostel Aufenthalten nicht zu toppen. So hatten wir auf der Etage 7 Bäder incl. Dusche - das waren fast mehr Bäder als Zimmer. :) Neu und sauber, dummerweise hab ich es tatsächlich verpasst, zu fotografieren!!!! Ich Doofi!

 

KÜCHE UND FRÜHSTÜCK

Die Küche ist extrem gut bestückt - ich war positiv überrascht. Morgens stehen kostenlos Eier bereit, am Buffet gibt es frisches Obst, Brot, Marmelade, Butter und Erdnussbutter, verschiedenes an Müsli, Kaffee, Tee und Milch. Meistens als "Zuckerl" noch Kuchen oder anderes Gebäck. Ich fand es toll.

 

Waschraum

Der Waschraum spricht für sich - genügend Maschinen - auch ein toller Treffpunkt im Hostel.

 

GEMEINSCHAFTSRAUM

Gemütlich und groß genug um morgens auch alle beim Frühstück mit Plätzen zu versorgen.

Müll wird getrennt, Wasser steht kostenlos zur Verfügung und auch für Infomaterial rundum Seattle ist gesorgt.

Die Fahrräder dienen nicht nur zur Deko, die sind auszuleihen.

 

 

Mein Highlight, der Ledersessel. Hier verbrachte ich auch einige Stunden mit Schreiben und Tratschen.

 

RAUCHER RAUM

Extrem überrascht war ich, dass es hier einen Raucherraum gibt. Was ich natürlich toll fand, denn es ist immer noch angenehmer, als jedes mal nach Draußen zu laufen. Allerdings wurde es sogar mir dort, teilweise zu viel. Abends extrem voll und es wird alles geraucht was man sich nur denken kann. Ich wusste nicht, dass Drogen in USA legal sind, bis zu einem bestimmten Punkt und so dampft hier fast jeder irgend etwas.

ist absolut nicht meins, war es noch nie und wird es auch nicht werden. War abends also mehr im Aufenthaltsraum als im "Nebelzimmer".

 

 

Kurz würde ich sagen - TOLLES Hostel in BESTER Lage - das ich immer wieder gerne buchen würde und es wäre schön, mehr Hostels dieser Art zu finden...

 

DANKE FÜR EINEN TOLLEN AUFENTHALT IN EINER WUNDERBAREN STADT

 

 

Wie mein Aufenthalt und mein Hostel in San Francisco ausfällt, erzähle ich dir gerne in einem anderen Blog.

 

 

Bleib dran und sei gespannt :)

 

Deine Susie

 

PS: Schön, dass du da bist


SHARE



Gefällt es dir, gefällt es mir

E-Mail Adressen werden NICHT veröffentlicht

Homepage nicht zwingend notwendig


Kommentar schreiben

Kommentare: 0