VANCOUVER - EINE STADT, DIE MICH NICHT ERREICHTE

Teil 1  - Nichts gegen den Stanley Park in Vancouver, der tatsächlich ganz schön ist, der Stadt selbst gab ich mehrere Chancen, doch erreichen konnte sie mich nicht. Warum auch immer, ich wurde mit dieser Stadt nicht warm.

Guten Morgen Vancouver am Tag 2

 

Ich beschloss, heute ist der Morgen, an dem ich Streetart schießen möchte. Davon gibt es in Vancouver einiges und wirklich richtig TOLLES! Habe mir kurz auf der Karte im Hostel zeigen lassen, wohin ich muss und los ging es auch schon - Samstag Morgen noch vor 9 Uhr.

 

Die Stadt war noch wie ausgestorben - noch am Schlafen, doch wenn jemand auf der Straße war, dann waren es die HOMELESS PEOPLE von Vancouver - und davon gibt es mehr als genug.

 

Ein Abstecher zur Brücke um einmal eine andere Sicht der Stadt zu bekommen...

 

 

Dann sollte es auch schon weiter gehen. Doch ganz ehrlich? Ich fühlte mich mehr als nur unwohl, ein Gefühl, das ich nicht mal klar beschreiben kann und auch davor auch noch nicht erlebte.

 

Ich sah überall nur den Dreck der Stadt, die Obdachlosen, die mehr oder weniger laut auf den Straßen, in den Ecken in den Hinterhöfen saßen, lagen, schrien oder schliefen.

 

Tatsächlich verzichtete ich  darauf, die Hinterhöfe zu betreten und auf der Straße schaute ich nur, so die Straßenseiten zu wechseln, um am Besten gar nicht erst mit einem in näheren Kontakt zu kommen. Hier quatscht dich JEDER an und in meinem Leben wurde ich noch nie so oft angeschnorrt, wie hier in den paar Tagen.

 

An der Feuerwache angekommen, gab es dann ein Motiv für mich, wobei ich mich mal nicht unwohl fühlen musste.

 

Weiter ging es Richtung Chinatown, das ich ja schon von der Herfahrt kannte und mich der Taxifahrer schon davor warnte. Mein Gefühl wurde nicht besser haha und ich war heilfroh, als ich eine Hundertschaft an Polizisten sah, die versuchten - sichtlich überfordert - die Menschen von den Gehsteigen und Straßen zu "vertreiben". Glaubt mir, das muss man nicht gesehen haben und Bilder davon zu machen, fände ich noch viel schlimmer.

 

Also nur das Drumherum, was ganz ehrlich nicht viel war und ich dann auch beschloss, auf diese Art Bilder zu verzichten und den Heimweg anzutreten.

 

In der Nähe des Hostel lachte mich dann aber doch noch der ein oder andere Hinterhof an :) ich fühlte mich gut und dort musste ich auch rein - war überschaubar und so kam ich doch noch zu ein paar guten Bildern - wenn es auch nicht wirklich die Kunst ist, die tatsächlich zu finden gewesen wäre.

 

Ab da war ich dann wieder in einem angenehmen Teil Vancouvers, machte mich dennoch auf den Weg, Richtung Hostel. Es war gerade mal gegen 11 - also nur 2 Stunden durch die Stadt gezogen, doch irgendwie reichte es  mir für heute, von dieser Stadt.

 

 

Am Abend fragte ich mich dann tatsächlich, wo ich bin? - OKTOBERFEST PARTY in der Hostel Bar - ich hörte nur PROST PROST PROST - "Maßkrüge" wurden gestemmt - halb so schwer wie die, die wir kennen und dazu mit Eistee gefüllt, da Bier zu teuer ist, um es zu verschütten haha

 

Für mich gab es ein Bierchen, einen Tacco Salat, ich schaute mir das Ganze mit einem Lächeln im Gesicht an und dachte mir - ihr habt doch alle keine Ahnung ;)

 

Ich lernte Taylor aus Montreal kennen, der 2 Stunden lang versuchte, mir die Stadt schmackhaft zu machen, mit Händen und Füßen beschrieb, wie toll die Bauart doch sei, welchen Blick man von wo auch immer hat und und und.... Ja, ich gebe der Stadt noch einen 1 Tag.... dazu mehr im nächsten Blog.

 

Highlight meines Tages war ein Straßenmusiker, den ich beim hinüber gehen ins Hostel sah und hörte. UNGLAUBLICH GUT !!!! Er brachte mich tatsächlich von einer Minute auf die nächste, zum Träumen - holte mich komplett ab... leider keine Kamera dabei und mein Handy macht mega schlechte Fotos.

 

Aber das ist auch ganz egal. Diesen Moment werde ich in Erinnerung an Vancouver haben und immer gerne daran zurück denken, mit oder ohne Photo.

 

DANKE FÜR DIESEN MOMENT !!!

 

Bleib dran und sei gespannt auf tag 3 -  ich war es auch

 

Gute Nacht aus Vancouver

 

Deine Susie

 

 

PS: Schön, dass du da bist


SHARE



Gefällt es dir, gefällt es mir

AFRIKA

ASIEN

EUROPA

NORDAMERIKA

OZEANIEN

SÜDAMERIKA


E-Mail Adressen werden NICHT veröffentlicht

Homepage nicht zwingend notwendig


Kommentar schreiben

Kommentare: 0