DIE REISE GEHT WEITER - AUSTRALIEN -> NEUSEELAND

Nach insgesamt mehr als fünf Wochen Australien, davon leider nur 10 Tagen auf Tasmanien, verlasse ich heute - ausgerechnet am Australien Day - das Land und mache mich auf den Weg nach Neuseeland. Eine Weiterreise, die alles andere als gewünscht verläuft, doch mal wieder typisch susiereist like war. Wie soll es auch anders sein 😁

 

Nachdem ich den Tag noch entspannt im Museum verbrachte - MONA, das Museum anderer Art, brachte ich anschließend etwas wehmütig mein Auto zurück, denn es verschaffte mir eine unheimlich tolle Zeit auf Tasmanien und auch meine ersten "Gehversuche" im Linksverkehr 😁

 

Zum Abschied gab es noch einen der unschlagbar leckeren BURGER ein bye bye Bier und einen letzten Tratsch mit Matt, bis es dann letztendlich ans Packen ging und ich gegen 14 Uhr vom Shuttle, Richtung Flughafen abgeholt wurde.

 

 

Ready to go, aber ich muss zugeben, dass mir der Abschied diesmal wirklich unheimlich schwer fiel.

 

 

Ich hatte wirklich eine unfassbar tolle und unvergessliche Zeit auf dieser Insel und sie wurde zu meiner absoluten NUMMER 1 auf der Liste, was ich bis dato gesehen habe. Hierher komme ich auf jeden Fall wieder zurück und ich freue mich schon jetzt darauf.

 

Ja, wie schon geschrieben, gegen 14 Uhr war mein Shuttle da. Die etwas konfus wirkende Frau hinterm Steuer entschuldigte sich vielmals für die Verspätung, machte "leicht" Druck und so schnell konnte ich gar nicht gucken, saß ich im Kleinbus und war unterwegs. Mir blieb nicht mal noch Zeit, mich von Matt zu verabschieden, der gerade irgendwo im Haus unterwegs war, so gab es nur eine traurige Abschieds WhatsApp.

 

Tatsächlich habe ich nicht wirklich von der Fahrt registriert. Unsere Fahrerin verkündete, dass sie erst ein paar Tage in diesem Unternehmen fährt und sich noch nicht so wirklich auskennt, was man auch merkte, denn von zu spät konnte gar keine Rede sein, sie war 30 Minuten zu früh und das nicht nur bei meinen Stopp, so dass es dazu kam, bei allen weiteren zu warten, was sie nur noch nervöser machte.

 

Ich saß im Bus und tatsächlich kullerten die Tränen. Ich war so unglaublich traurig, schon abreisen zu "müssen" aber auch, weil ich das 1. Mal auf dieser Reise im voraus buchte - also Flug Tasmanien -> Melbourne -> Neuseeland und auch die ersten Tage im Hostel und es mich zu viel gekostet hätte, dies um zu buchen, bzw. zu stornieren. Die Freude auf Neuseeland hielt sich also eher mehr als weniger in Grenzen.

 

ANKUNFT AM FLUGHAFEN

 

Die letzten Sonnenstrahlen genießen, ein letzter Blick in die Ferne...

 

 

Nichts los am Flughafen. Die Schalterhalle, die ja Ankunft und Abflug zugleich ist, wie ausgestorben und mein check in war innerhalb von 5 Minuten vorbei - zur Abwechslung mal problemlos 😁

 

 

Problemlos leider nur bis hier hin, denn mein Flug Tasmanien -> Melbourne hatte 2 Stunden Verspätung, was bedeutete dass mein Anschlussflug nur noch mit sehr viel Glück zu erreichen war und wie es mit Glück auf meinen Weiterreisen aussieht, weißt du ja, wenn du meine Reise verfolgt hast 😁

 

Das Schöne daran war, ich flog in den Sonnenuntergang, der wirklich einmalig war.

 

 

ANKUNFT MELBOURNE - DAS CHAOS GEHT WEITER

 

20 Minuten zum auschecken,  Rucksack vom Band holen, wo wir ja auch wissen, dass meiner immer der LETZTE ist, Gate wechseln, einchecken....

 

Ja, ich musste selbst LACHEN, denn warum sollte auch nur EINMAL irgendetwas nach Plan verlaufen 😁

 

Aber DAS war auch erst der ANFANG, denn es kommt noch viel besser 😁

 

 

Tatsächlich hatte ich alles in der Zeit geschafft und stand 20 Minuten später, fix und fertig, völlig außer Atem, am elektronischen "Schalter" um meine Boardkarte zu ducken. Ging nicht ! Ich versuchte es erneut - die Zeit lief - NICHTS !

 

Ab zur Dame am Schalter (hab mich frech aber freundlich vorgedrängelt) .... Problem erklärt.... Problem erkannt.

 

Tja, was soll ich sagen... ich bekam keine Boardkarte und konnte auch am Schalter nicht einchecken, weil ich KEIN Rückflug oder Weiterflug Ticket hatte. Ich fiel fast vom Glauben ab und tatsächlich ist es nicht Vorschrift zur Einreise nach Neuseeland, sondern liegt in der Hand der Fluggesellschaft, die hier eindeutig auf STUR stellte.

 

Zeit hatte ich längst keine mehr - dachte ich - erfuhr dann aber, dass auch wir auf dem Flug nach Neuseeland eine Verspätung haben werden, von noch unbekannter Zeit.

 

 

NOTFALL PLAN

 

Mich schockt oder stresst ja nicht mehr viel und mich aufzuregen bringt mich in dieser Situation auch nicht weiter. So verließ den Schalter, setzte mich in einer Ecke auf den Boden, packte mein Tablet aus und buchte mir ein Ticket auf FlyOnward. Falls du das noch nicht kennst, hier kannst du dir Tickets reservieren 24/48 Stunden für 10/20 Euro. Die Buchung verfällt automatisch nach dem Zeitraum, ist aber ein regulärer Buchungsbeleg.

 

So weit, so wunderbar.... bis ich die Bestätigungsmail  bekam, in der es hieß, das Ticket wird mir innerhalb 2 Stunden zugestellt. Die Zeit hatte ich nicht mehr.

 

Ich schrieb also FlyOnward an, jammernd erklärte ich mein "kleines Problemchen" und erhielt tatsächlich keine 10 Minuten eine Nachricht zurück, dass sie ALLES daran setzen, mir schnellstmöglich das Ticket zu buchen und zu senden. Noch während des Lesens dieser Mail, kam mein Ticket rein geflattert......

 

Es war kein Stein, sondern ein BROCKEN der von mir ab fiel, das darfst du mir glauben.

 

 

Also wieder zurück zum Schalter - die Dame grinste und wusste wohl genau, was ich hier gerade buchte, aber machen können sie ja auch nichts. Ich bekam meine Boardkarte und so nebenbei erzählte sie mir, dass wir weitere 90 Minuten Verspätung haben werden.... Was mir, ganz ehrlich, total egal war. 😁

 

Abgeflogen sind wir letztendlich mit knapp 3 Stunden Verspätung kurz nach 1 Uhr nachts. Der Flug war ruhig, ich hab geschlafen bis es Frühstück gab und wir bereits kurz vor der Landung in Christchurch auf Neuseeland waren.

 

 

ANKUNFT CHRISTCHURCH

 

Angekommen gegen 7 Uhr morgens, Gepäck geholt, mich von Hunden beschnuppern lassen, die nicht wirklich nur nach Drogen suchen, sondern auch auf Essen abgerichtet sind und auf die Frage, ob man die letzte Zeit auf Farmen oder dergleichen war, sollte man definitiv mit JA antworten, denn dann bekommt man auch noch die Schuhe gereinigt 😁

 

Als ich das dann alles hinter mich brachte, suchte ich erst einmal das Raucher Eck vor dem Eingang auf. Ja ich weiß es ist ungesund aber ich habe selten eine Zigarette so genossen, die 1. seit gestern Nachmittag und wie sich noch herausstellen wird, auch die LETZTE die ich genießen sollte, aber dazu mehr in einem weiteren Blogeintrag.

 

 

FAHRT ZUM HOSTEL

 

Ich wusste, dass ich im JUCY SNOOZE bin, in der Nähe vom Flughafen und hatte die Adresse. Ganz ehrlich? Ich war viel zu faul um nachzusehen, wie der Weg ist oder dergleichen, denn ich wollte nur noch ins Bett.

Also schnappte ich mir ein Taxi und los ging es.

 

3 Minuten später stand ich am Hostel, 14 Dollar ärmer und musste mir noch eine Story vom Fahrer anhören, warum ich nicht gelaufen bin. HALLO??? Hätte er mir wohl schon beim Einsteigen sagen können, dass ich nur die Straße hoch muss und ich schon nur für das RAUS FAHREN vom Flughafen, 7 Dollar zu zahlen habe......

 

Ich grinste ihn mit einem - i'm really sorry an, bezahlte 14 Dollar, denn bei der Story muss das Trinkgeld inbegriffen sein haha verabschiedete mich und weg war ich.

 

Checkte gegen 7:30 Uhr morgens im Hostel ein und durch meine Dummheit und weil ich bei der Buchung nicht bedachte, dass ich über Nacht fliege, war auch schon mein Bett frei und ich musste nicht bis 14 Uhr warten 😁

 

 

Ich war "tot" packte nichts, aber auch gar NICHTS aus, stieg ich meine Box, die ich übrigens super cool finde, fiel erst einmal ins Land der Träume und auf den Schlag war alles wieder GUT.

 

WILLKOMMEN IN NEUSEELAND

 

 

Ja, das war sie, meine "kleine" Weiterreise nach Neuseeland. Wie ich hier "ankomme", was mir das Land und alles drumherum so bereit hält, erzähle ich dir in den nächsten Blogeinträgen.

 

Heute kann ich dir aber schon sagen, dass es stürmisch schön mit WOW und SCHOCK Momenten weitergeht.

 

 

Bleib dran und sei gespannt.....

 

Deine Susie

 

 

 

PS: Schön, dass du da bist



Gefällt es dir, gefällt es mir


Weitere Länder, Reiseberichte und Bildergalerien findest du hier...

AFRIKA

ASIEN

EUROPA

NORDAMERIKA

OZEANIEN

SÜDAMERIKA




Kommentar schreiben

Kommentare: 0