MEINE ANKUNFT IN HATTA - ÜBERRASCHUNG GELUNGEN ?

Nach 3 Tagen auf Reisen - von Seram über Ambon nach Banda Neira und Hatta - strande ich heute auf meiner Lieblingsinsel und überrasche alle, denn mein Besuch war nicht angekündigt - einfach zu spontan aber so schön !

 

Ich sah schon bei der Anfahrt auf die Insel, dass Sarahs Bungalow voll mit Leuten war - somit kein Platz für mich - ich trauerte - wirklich zu schade.

 

Buchte mich aber schnell in einem anderen (neuen) Bungalow ein, begrüßte alle, die gerade so am Strand herum saßen, Tini kam mir gleich entgegen, die Kleinen alle mit einem lauten HALLO SUSIE, ich schaute mir Tinis Baby an, ein kleiner Wonneproppen von 6 Monaten – so was von süß. Wenn ich an die überraschten Blicke denke, kommt mir ein Grinsen und ich freue mich, mich nicht angekündigt zu haben.

 

Aber dann kam Mama Sarah raus zum Strand. Susie? Susie? SUSIEEEEEE?

 

Mein Gott, die kleine Frau, von vielleicht 1,45 kam über die Mauer, den Strand entlang gerannt. Ich ließ alles liegen und stehen, entschuldigte mich schnell bei Tini und lief ihr entgegen. Ich wusste, dass sie sich nicht weniger als ich freuen würde, dass wir uns wiedersehen, doch am Ende standen wir am Strand, drückten uns und bei beiden liefen die Tränen. Gott, das war so schön und so herzlich. Sie konnte es gar nicht glauben, die Überraschung ist also mehr als gelungen :)

Mehrere Minuten lang, lies sie mich erst gar nicht mehr los - schaute mich immer wieder an, schüttelte den Kopf und drückte mich wieder. Herzlicher geht es wirklich nicht mehr. SO SCHÖN!

 

Ich saß dann erst mal bei Sarah, begrüßte ihren Mann Adi, der sich auch unglaublich freute und beide waren so traurig, dass sie die Bungalows vermieteten – und das für einen Monat. Sarah stand auf, ging hinüber zu den Bungalows und ich hörte nur, wie sie anfing mit den Gästen zu sprechen. Permisi (Entschuldigung).... oh mein Gott, was macht sie !!!!??? Sie war tatsächlich dabei, ihren Gästen zu sagen, dass sie einen Bungalow braucht und sie wechseln sollten. Das geht ja gar nicht :) Klar, wollte ich bei Sarah wohnen, doch ich lasse nicht wirklich 2 Gäste ausziehen, um mich dort einzuquartieren. Allein schon vom Geld, was sie in der Zeit verlieren würde...

 

Ich ging also dazwischen und unterbrach das Gespräch. Sie schaute mich so traurig an, aber ich sagte ihr, dass ich wechsle, sobald was frei wird und wenn nicht, komme ich so vorbei zum Essen, Tratschen und Singen. Daraufhin leuchteten ihre Augen wieder.

 

Ich hab sie so unglaublich lieb gewonnen, während meiner letzten Besuche, das kann ich kaum beschreiben. Ich glaube, einen Menschen, der so herzlich ist, wie sie, habe ich in meinem Leben erst einmal getroffen und das war mein Opa und ich möchte gar nicht erst an den Moment denken, wenn ich hier wieder abreise. Wie schlimm wird es werden, wenn schon bei der Ankunft, die Tränen fließen – ich hasse Abschiede !

 

Nach einem langen Kauderwelsch-Ratsch – mit einem Englisch von ihr, das so gut ist wie mein Indonesisch und einem Tee verabschiedete ich mich dann für den Moment, ich brauchte dringend eine Dusche und meine Hängematte.

 

Nicht aber, ohne meinen Hut. Den hatte ich im März hier gelassen – mit so einigen anderen Dingen wie Schnorchel Ausrüstung, Hängematte und Moskitonetz :) - sie bewahrte ihn für mich auf und mit den Worten, Willkommen zu Hause, gab sie ihn mir in die Hand. Ich musste sie nochmals drücken – ging nicht anders.

 

Rüber zu meinem Bungalow, der ja nur 50 Meter weiter ist, Elefantendusche genossen, danach ging es mir wieder gut.

 

Die Hängematte hängt, mein Kätzchen vom März ist direkt mit eingezogen haha und somit findet meine Anreise nach Hatta, auch ein Ende.

 

 

WILLKOMMEN ZURÜCK AUF HATTA – MEINEM 2. ZU HAUSE

 

Vorübergehend zog ich also im Bintang Bungalow ein, was nicht wirklich der schlechteste Platz auf der Insel war - es aber werde konnte... dazu aber mehr in meinem Hatta Bericht.

 

 

Neugierig? Bleib dran...

 

 

Deine Susie

 

 

PS: Schön, dass du da bist


SHARE



Gefällt es dir, gefällt es mir

AFRIKA

ASIEN

EUROPA

NORDAMERIKA

OZEANIEN

SÜDAMERIKA


E-Mail Adressen werden NICHT veröffentlicht

Homepage nicht zwingend notwendig


Kommentar schreiben

Kommentare: 0