BALI - CANGGU / VILLA SERENITY - ALLES RICHTIG GEMACHT ♥

Die Reise geht weiter auf Bali! Von Jimbaran aus, machen wir uns heute auf den Weg nach Canggu. Die nächste schnuckelige Unterkunft, schmerzvoll, schöne Tage und ein kleiner Abstecher nach Tanah Lot erwarten uns. 

 

Bereits gestern, mit der Roller Anmietung, machen wir auch gleich die Weiterfahrt von Jimbaran nach Canggu fix. Nachdem wir hier im Nirgendwo gelandet sind, keine Taxis, Bemos oder dergleichen anzutreffen sind, war uns ganz klar, das wird wieder einmal KEIN Schnäppchen werden. Die nutzen die Situation natürlich aus und uns blieb nicht wirklich eine andere Wahl, als den Private Drive zu buchen. 

 

150.000 IDR zahlten wir also für die nächsten 25 km, unser Backpacker Herz schmerzte, doch letztendlich solle sich herausstellen dass es nur gut war, einen privaten Fahrer gehabt zu haben.

 

Die Fahrt war gleich vorbei. Knapp eine Stunde, in der wir beide ein bisschen dösten, die Anreise und die Zeitverschiebung hing uns glaube ich noch etwas in den Knochen.

 

Angekommen in Canggu. Eingebucht hatten wir uns in die Villa Serenity, wo wir auch gleich super freundlich und mit Willkommens Cocktail begrüßt wurden! Ja, wir liebten es! So kann der Tag gerne weiter gehen. 

 

 

Diese Stimmung hielt jedoch leider nur für einen Moment an. Ich Schussel hatte glatt meine Dokumenten Tasche im Auto vergessen. Alles drin - Ausweis und frage nicht was noch! Ja, und da war er, der Moment, als wir (ICH vor allem) dankbar waren, mit einem privaten Fahrer unterwegs gewesen zu sein. Tatsächlich konnten die im Büro in Jimbaran den Fahrer erreichen und hatten ihn gleich mal wieder umdrehen lassen. 

 

Eine halbe Stunde später etwa, war der Fahrer wieder vor der Tür. Sein - du bist so dumm, Mädchen - Grinsen, war nicht zu übersehen, aber ja, das wusste ich selbst und war ich zu tiefst dankbar, dass er mir die Papiere zurück brachte. Steckte ihm ein Dankeschön zu und wir konnten endlich einchecken! Dankbar war ich auch Mänu, dass er so extrem gelassen blieb haha ich hätte eventuell, vielleicht, möglicherweise, ein klein wenig anders reagiert! 😘

 

 

Wir bekamen den COCO Bungalow und verliebt war ich ja bereits am Vortag, bei der Buchung, doch das alles hier war so unglaublich knutschig, mit so viel Liebe zum Detail, dass wir beide hin und weg waren. Ein Platz zum Wohlfühlen! Absolut!

 

 

Gepäck im Bungalow verstaut, rein in den Pool! Ist das Leben nicht schön?

 

Später machten wir uns dann bewaffnet mit Taschenlampe auf den Weg ins nächste Örtchen. Ein paar Restaurants und Shops, aber ansonsten nicht viel zu sehen, so dass wir zum Abendessen wieder zurück in der Anlage waren.

 

 

Es gab eine Mega Auswahl hier an Essen und dafür, dass es in der Unterkunft war, mit sehr angenehmen Preisen. Dazu wirklich lecker, und reichlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich mochte auch das ganze Drumherum hier.

 

Wasser konntest du für kleines Geld nachfüllen. Einfach in die Liste eintragen und am Ende des Aufenthaltes bezahlen. Ich hatte das in dieser Form noch nicht gesehen, war anfangs etwas skeptisch, aber ja, es funktionierte. Die Leute trugen sich brav ein und gut war es.

 

Schöne Idee!

 

Wir haben es uns also richtig schmecken lassen, hatten einen super schönen und chilligen Abend am Pool, waren glücklich, dieses Fleckchen Erde gefunden zu haben und freuten uns bereits auf den nächsten Tag. Es geht nach Tanah Lot was für die "Hochburg" an Tourismus wirklich mega entspannt war.

 

Gute Nacht aus Canggu und bis bald!

 


 

 

Deine Susie

 

PS: Schön, dass du da bist !


1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18   19

Weitere Länder und Reiseberichte findest du hier...

AFRIKA

ASIEN

EUROPA

NORDAMERIKA

OZEANIEN

SÜDAMERIKA


Kommentar schreiben

Kommentare: 0