BRISBANE -> MELBOURNE / ST. KILDA

4 Uhr morgens und ich bin mal wieder unterwegs. Heute geht es von Brisbane nach Melbourne oder besser gesagt, nach St. Kilda, einem kleinen Vorort von Melbourne, direkt am Wasser. Habe 20 KG Freigepäck – dürfte also alles passen – oder?

 

Tatsächlich hatte ich einen Tag länger in Brisbane, als gedacht, ich war tagelang der Meinung, dass ich am Sonntag, den 10. fliege, doch der 10. ist der Montag – ich verliere langsam das Zeitgefühl...

 

Packe also erst am Vorabend zum Montag meinen Rucksack und habe diesmal ein echt gutes Gefühl. 20 KG frei – super !

 

Gegen 4 Uhr NACHTS mache ich mich auf den Weg zum Bahnhof, der ja gleich gegenüber ist. Meine aufladbare Bus- und Bahnkarte, zeigte bei der letzten Fahrt 1 Dollar, 56 Cent – damit komme ich nicht mehr weit, die Fahrt zum Flughafen kostet 18 Dollar.

 

Gehe also in den Shop um die Karte auf zu laden, grinst mich die Dame hinter dem Desk an und meint – wenn du heute die Stadt verlässt, musst du nicht wirklich aufladen, du stempelst ganz normal ein und gehst mit der Karte ins Minus. Na, das nenne ich doch mal gut genutzt :) und genau so habe ich es dann auch gemacht. Sollte ich also irgendwann wieder nach Birsbane kommen, habe ich erst mal Schulden auf der Karte oder hole mir gleich eine Neue, die nur 10 Dollar kostet :)

 

Fragte am Bahnschalter nach dem ersten Zug zum Flughafen, der Mann war so lieb, der sagte mir auf die Minute genau, wann der Zug kommt, am Flughafen sein wird und auch, auf welchem Weg ich am schnellsten zum Checkin komme. Ich war nämlich leicht unter Zeitdruck aber noch soooo MÜDE.

 

 

Nichts los, zu dieser unchristlichen Zeit am Bahnhof. Bisschen unheimlich :)

 

 

4:35 Abfahrt

 

4:54 Ankunft

 

6:10 Abflug

 

 

 

ich hatte also eine gute Stunde für den Weg, Checkin, Kontrolle und um das Gate zu erreichen, das wie wir ja wissen, immer das letzte ist :D

 

Soweit, so wunderbar....

 

Checkin erfolgreich gemeistert – nur 14 kg – WOW !!!

 

 

Ja, aber das Übel kam danach

 

Tatsächlich haben sie das Handgepäck gewogen und ich wusste, hier falle ich hochkant durch haha

 

 

8,5kg schnief

 

 

7 kg sind erlaubt

 

 

 

Nein, ich war nicht auf 1000, langsam schüttle ich ja nur noch den Kopf – vor allem, weil ich noch SECHS KILO im Backpack hätte haben dürfen !!!!

 

Ich konnte auch nichts mehr raus nehmen, das Laptop und die schwere Powerbank hatte ich eh schon in der Hand haha

(ich weiß, dass ich künftig mit Kofferwaage unterwegs bin)

 

 

Diese 1.5 kg, kosteten mich 35 Dollar – Nein, ich möchte dazu keinen Kommentar :)

 

Abgehetzt erreichte ich das Gate – gerade noch pünktlich um dann eine geschlagene Stunde zu warten – wir hatten mal wieder Verspätung. Mit der Pünktlichkeit haben sie es hier auch nicht wirklich....

 

 

Ein kurzer Flug, ich habe etwas gedöst und kam gegen 10 in Melbourne an. Dieses mal wusste ich auch, wie ich ins Hostel komme – jaja

 

 

Hallo Melbourne ! Schön, dass du mich mit Sonnenschein empfängst.

Ups, vergessen - Bilder auf dem Rollfeld sind nicht erlaubt :)

 

 

 

Das NOMANDS St. Kilda bietet einen kostenlosen Shuttle über StarBus an, die dich am Flughafen einsammeln und bis vor die Haustüre fahren. Perfekt und netter Service!

 

Der Weg nach St. Kilda führt durch Melbourne und ich sag dir, ich war von der ersten Minute an SCHOCK VERLIEBT in diese Stadt und freute mich nun noch mehr auf die nächsten Tage.

 

Im Hostel angekommen – zu früh zum Checkin – bekam ich den „Türöffner“ für den Gepäckraum in die Hand – ich konnte mir das Lachen nicht verkneifen, als er sagte, JOEY wird dir die Türe öffnen :)

 

 

Anschließend war ich erst einmal die ein bisschen ums Haus herum unterwegs – genoss seit WOCHEN ein Bier in der Sonne, zusammen mit einer Zigarette – das ist hier ja nicht wirklich oft möglich und war, ich war glücklich und freute mich auf ein paar herrliche Tage in und um Melbourne herum.

 

Es wird bunt und stürmisch, sonnig und nass – mehr verrate ich noch nicht :)

 

Bleib dran und sei gespannt....

 

 

 

Deine Susie

 

 

PS: Schön, dass du da bist


SHARE



Gefällt es dir, gefällt es mir

E-Mail Adressen werden NICHT veröffentlicht

Homepage nicht zwingend notwendig


Kommentar schreiben

Kommentare: 0